Honorar und Konditionen

60-minütige Sitzung      70 Euro

90-minütige Sitzung      90 Euro

(Stand: Januar 2017 . Für laufende Behandlungen mit Beginn vor 2017 gelten evtl. noch andere Honorarvereinbarungen)

 

Ich biete Ihnen Psychotherapie, Beratung und Körperarbeit an, übe aber keine medizinische Tätigkeit aus. Wenn Sie körperlich krank sind, suchen Sie darum bitte zusätzlich einen Arzt auf. Ein Versprechen für Ihr Glück und Wohlbefinden kann ich Ihnen, wie jemand anderes auch, nicht geben.

 

Je nach Anliegen und Bedarf kann die Behandlung einzelne zeitlich begrenzte Sitzungen oder einen länger dauernden Prozess umfassen. Das Honorar für die Sitzungen wird mit Ihnen abgerechnet. Der Betrag ist nach Erhalt der Rechnung fällig.

 

Einige private Krankenkassen, Zusatzversicherungen und Beihilfestellen erstatten die Kosten nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker. Falls Sie die Rechnungen bei Ihrer privaten Krankenversicherung oder Zusatzversicherung einreichen möchten, klären Sie am besten vorab, ob und was übernommen wird. Die derzeitigen Erstattungssätze sind häufig nach einer „Minutenmedizin“ kalkuliert und entsprechen nicht dem Setting meiner Behandlung.

 

Bitte beachten Sie, dass Rechnungen direkt nach Erhalt fällig sind, unabhängig von Zeitpunkt und Höhe der Erstattung durch die Kasse.

 

Vereinbarte Termine gelten als verbindlich. Absagen bis 48 Stunden vor dem Termin sind kostenfrei. Danach wird der volle Stundensatz in Rechnung gestellt. Sie sind für den Zugang der Absagen verantwortlich. Auch Sitzungen, zu denen Sie ohne Absprache nicht erscheinen, sind voll zu bezahlen.

 

Gerne können Sie Bezahlung und Terminabsprache zu Beginn der Stunde regeln, dann sind Sie nach der Sitzung frei von Organisatorischem. Bequeme Kleidung ist sinnvoll. Bitte kommen Sie pünktlich, damit Ihnen die gesamte Zeit zur Verfügung stehen kann.

 

Bezüglich Ihrer persönlichen Daten und der Inhalte der Sitzungen halte ich mich an die Richtlinien der ärztlichen Schweigepflicht. Sollten im Lauf der Behandlung Fragen auftauchen, die das Fachgebiet einer Kollegin oder eines Kollegen betreffen, können in Ihrem Einverständnis auch diese konsultiert werden.

 

Sie sind aus eigenem freiem Willen hier und Sie bestimmen auch das Ende der gemeinsamen Arbeit. Ich lade Sie in Ihrem Interesse ein, eine Abschluss-Sitzung einzuplanen. In dieser Sitzung verdeutlichen Sie sich den Verlauf, würdigen die von Ihnen erarbeiteten Veränderungen und richten sich bewusst auf Ihre Zukunft aus.